Frivoles Fressen im Freien

Außergewöhnliche und extravagante Picknickideen

Was kann es an warmen Sommertagen besseres geben als ein schönes Picknick? Ein außergewöhnliches Picknick, dass euren Fressrausch zu einem fulminanten Spektakel werden lässt!!! Wir haben keine Lust mehr auf langweilige Wiesen, vollgepackte Körbe mit Geschirr und Buletten – wir wollen Extravaganz.

Und was soll ich sagen: Das können wir haben!

Picknick im Himmel

Gut, diese Variante ist etwas… nun ja… ziemlich kostspielig. Aber so etwas macht man auch nicht alle Tage, vermutlich nur einmal im Leben. Über Jochen Schweizer kann man eine Ballonfahrt, inklusive Picknick, in den Wolken buchen. Während ihr einen atemberaubenden Ausblick genießt, werden Champagner und ausgesuchte Delikatessen serviert. Für rund 400€ pro Person bekommt ihr nicht nur dieses Gourmet-Menü, sondern auch eine ganz private Ballonfahrt zu zweit. Wer es sich leisten kann, erlebt mit Sicherheit pure Romantik und schwebt, im wahrsten Sinne des Wortes, im siebten Himmel.

Picknick-im-Heißluftballon
Ein Picknick über den Wolken

Musik Picknicks

Immer häufiger werden sogenannte Musik-Picknicks angeboten. Von Jazz, über Klassik bis hin zu aktuellen Chart-Stürmern, lassen sich fast alle Musikrichtungen finden. Wer Augen und Ohren offen hält, findet sicher auch in seiner Nähe eine solche Veranstaltung. Im Sommer gibt es viele Open-Air-Events in Parks, die sich wunderbar für solch eine Picknickvariante eignen. Hier gibt es dann nicht nur Musik, sonder auch manchmal Theater oder Akrobatik. Das Picknick selbst ist eher klassisch gehalten (also eben doch ganz klassisch auf der Wiese mit Buletten), nur das drum herum unterscheidet sich. Es ist eben wie ein Konzert- oder Festivalbesuch, nur bequemer und leckerer.

Picknick.mit-Musik
Anton Gvozdikov / Shutterstock.com

Underwater Love

Das Sea-Life Resort in München bietet ein exklusives Picknick unter Wasser an. Nein, keine Angst, ihr befindet euch beim Essen trotzdem im Trockenen… wäre ja auch irgendwie merkwürdig, wenn das Essen einfach davon schwimmen würde. Man kann ganz traditionell, mit Decke und gefülltem Korb, den Fischen beim Baden zusehen. Und dabei einfach so vor sich hin schlemmen. Mit 249€ für zwei Personen ist es auf jeden Fall günstiger als das Picknick in den Wolken. Neben dem Essen selbst beinhaltet dieses Paket auch noch einen privaten Rundgang im Resort und einen Blick hinter die Kulissen des Aquariums.

Unterwasser-Picknick
S-F / Shutterstock.com

Der mit dem Wolf isst…

Im Wolfscenter Dörverden (bei Bremen) hat man die Möglichkeit, Wölfen ganz nah zu sein. Im Wolfsgehege selbst kann man in den großzügigen Baumhäusern übernachten – und picknicken! Für 30 bis 50€ bekommt man gegen 18 Uhr kalte und warme Speisen in einem Picknickkorb vor die Baumhaustür gestellt. Durch die großen Fenster kann man während des „Tree Picnics“ die Wölfe beobachten. Und das ganz ohne Gefahr zu laufen, selbst zur Mahlzeit zu werden! Nach erfolgreicher Buchung kann man sich das Menü im Voraus aussuchen. Natur pur – mit etwas Luxus.

Picknick-mit-Wölfen
© www.wolfcenter.de

Wildes Gemüse

Habt ihr schon mal euer Essen fürs Picknick direkt auf dem Weg dorthin gepflückt? Nein? Dann müsst ihr unbedingt ein „Wildgemüsepicknick im Weserbergland“ versuchen. Auf einer fachkundigen, geführten Wanderung lernt ihr viel über die Nutzungsmöglichkeiten von Wildpflanzen. Und danach dürft ihr natürlich auch probieren, wie und welcher Teil der Pflanze besonders gut schmeckt… oder zumindest essbar ist. Die Wanderung kann aber auch zusätzlich um ein kleines (normales) Picknick erweitert werden. Für günstige 9€ könnt ihr dieses einzigartige Vergnügen erwerben. Gesund ist es allemal und sogar etwas für Low-Carb-Begeisterte.

Wildkräuter-Salat-zum-Picknick

Annika
Die Kleine

Mit einer Körpergröße von gerade einmal 156 cm gehört sie zu den kleinen Menschen unserer Bevölkerungsgruppe. Was ihr an Körpergröße fehlt, macht sie mit ihrer Vielseitigkeit wett. Die kunterbunte Mischung ihrer Interessen ist als Schreiberling eine große Bereicherung. Ob Punk Rock, Sinatra oder Die drei Fragezeichen, Horror- oder Liebesfilm, Steak oder Grünkern – sie kann allem etwas Positives abgewinnen. So richtig entscheiden will sie sich nicht, muss sie ja auch nicht.
Als Schauspielerin und Autorin konnte sie schon einiges von der Welt sehen, viele verschiedene Menschen kennen lernen und fremde Kulturen und Subkulturen erforschen. Kein Wunder also, dass sie jeden Kuchen probieren will!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.