Zurück zum Thema, No. 2: ein hasiges Vergnügen

(oder wie man das schönste Partymotto findet)

Ich – liebe – Partys. Und ich liebe Partys mit einem Thema. Man kann sich verkleiden oder einfach mal maximal herausputzen, es gibt schöne Dekorationen und es steckt viel Liebe in jedem Detail. Leider ist es gar nicht so einfach ein schönes Partymotto zu finden. Zwanziger Jahre, Thora-Parties und Grusel-Motto? Puh. Viele Themen sind total ausgelutscht, langweilig und erinnern mich an die vorpubertäre Zeit, in der man mit den Klamotten der großen Schwester zur ersten schrillen Mottoparty der Nachbarskinder gegangen ist. Wenn ihr Themen aber genauso liebt wie ich, müsst ihr nicht darauf verzichten – die Rettung naht! Eine Themenparty kann durchaus elegant und schlicht sein, aber auch wilde und verspielte Abenteuer sind möglich – it’s your choice (und ich finde beides hervorragend!). Um dir ein paar Anregungen zu geben, stelle ich dir hier ab und zu schillernde Partymottos vor – damit deine nächste Feier auch unter dem besten Stern steht 😉

osterbrunch1

No.2  Ein hasiges Vergnügen

Ich weiß nicht, wer von euch noch das Kinderbuch „Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?“ von Sam McBratney und Anita Jeram kennt. Mir zauberte dieses Buch immer ein schönes Schmunzeln auf die Lippen und ließ mich meine vorübergehende innige Liebe zu Hasen entdecken. Diese Phase, in der ich mir dann unbedingt ein Kaninchen wünschte, sind zwar vorbei – aber ich mag die Geschichte immernoch. Und was passt besser zu Ostern, als ein unglaublich Möhren-lastiges Thema? Gar nichts! Deswegen zeige ich euch hier, wie ihr einen niedliche und etwas klischeehaften Osterbrunch machen könnt.

Auch hier habe ich wieder Hilfe, und zwar die der talentierten Powerfrau Alicia Hutchinson, welche auch einen eigenen Blog veröffentlicht. Ihre Fotos sollen euch Anregung geben und das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.

 

osterbrunch2

Ganz wichtig bei Osterbrunches ist natürlich das Essen. Um dir am Tag der Feier Stress zu ersparen, empfehle ich dir: Alles was du vorher schon erledigen kannst, solltest du in weiser Voraussicht vorbereiten.  Und da es zu diesem frühlingshaften Feiertag meistens eh viel Kuchen und Kaffee gibt, bietet sich das ja auch ganz gut an. Etwas anderes als Oma’s Apfelkuchen und der immer gleiche Käsekuchen ist ein Naked Cake – der neue Trend am Kuchenhimmel sieht ziemlich modern aus und ist auch ganz schön lecker. Wenn ihr ein Rezept sucht, schaut mal hier vorbei – wir haben uns schonmal eingehend mit diesem Thema beschäftigt. Richtig süß sieht der Kuchen dann aus, wenn du ihn mit Baby-Karotten dekorierst. Entweder aus Marzipan oder – was ich persönlich schöner finde: echte Baby-Karotten aus dem Supermarkt mit Petersilie neben und auf dem Kuchen drapieren. Süß!

osterbrunch3

Genau das gleiche Konzept, nur in klein: Muffins sind generell eine gute Idee. Schnell weggeputzt und gut essbar, wenn die Kinder draußen herumtoben oder Opi sich mal in die Sonne setzen will. Was für Muffins du backst, ist eigentlich egal – die Deko ist das wichtigste. Besorge dir ein rustikales Holztablett und richte die kleinen Gebäckstücke schön an.

Wenn du ganz klassisch einen Karottenkuchen machen willst, habe ich hier ein veganes Rüblikuchen-Rezept für dich.

osterbrunch4

 

Apropos anrichten: Präsentiere deinen Gästen das Essen osterbrunch5auf einem kleinen Tisch, der üppig dekoriert ist mit Gemüse, Pflanzen und Blumen. Halte die Farben dezent und setze alles auf sattes Grün und eine andere Farbe, die sich nicht zu sehr mit dem Orange der Möhren beißt. Denn orange-neongrüne Osterdeko kennen wir alle – und ich bin nicht so begeistert davon. Diese Version hier ist viel mehr klassisch und elegant. Lege neben deinen Kuchen und das Muffin-Tablett ein paar Radieschen und Salatköpfe vom Markt. Auch ein Strauß Petersilie und Blumentöpfe sehen gut aus. Lass es auf deinem Buffet ein bisschen wuchern. Wenn du magst, kannst du ein kleines „Eiernest“ für deine Ostereier machen: kaufe einen kleinen Weidenkranz und lege dann vorsichtig deine Eier in die Mitte. So simpel und so schön!

 

osterbrunch6Wenn du willst, besorge dir eine Hasen-Girlande. Du kannst auch eine selbst machen: besorge dir festen Leinen-Stoff, Pappe, ein Seil, Schere, Bleistift und Edding. Male dir auf die Pappe einen Hasen als Schablone – lege diese auf den Leinenstoff und umrande sie mit einem Bleistift. Das machst du vier oder fünf Mal (je nachdem, wie lang die Girlande werden soll). Schneide die Vorlagen dann aus dem Stoff aus und ziehe den Rand mit Edding nach – lasse aber zum tatsächlichen Rand ein bis zwei Zentimeter Platz. Mache dann noch einen Punkt für die Augen und lege sie mit 20cm Abstand auf den Boden (die Vorderseite sollte nicht zu sehen sein). Hole dein Seil und lege es über die Stoff-Hasen – dort wo das Seil den Stoff bedeckt, sollst du die Linie mit Kleber nachziehen. Lasse die Girlande dann ein bis zwei Tage trocknen und mache sie zu Ostern an deiner Wand fest.

carrot_garland2-moderne-osterdeko-osterbrunch
aestheticoutburst.blogspot.de

 

 

Wenn du gerne eine Karotten-Girlande basteln willst, kannst du auch mal in unserem modernen Osterdeko-Artikel vorbeischauen – dort wird dir erklärt, wie du sie bastelst.

 

 

osterbrunch7Wenn du nicht auf Hasen verzichten magst, wähle bitte keine Plastik-Modelle mit Latzhose (trust me, I’ve seen it all). Es gibt ziemlich viele „realistische“ Hasen in den Dekoläden wie Butlers oder manchmal im Nanu Nana. Drapiere sie zwischen dein Gemüse, und pass auf, dass sie nichts wegknabbern. 😉

osterbrunch8

Als Snacks für deine Feier empfehle ich ebenfalls frische Zutaten: Radieschen-Rosen, Karottensticks, Gurkenscheibchen, Bohnen, Sellerie und und und. Hauptsache frisch und knackig! Dazu einen leckeren Dip: z.B. Spundekäs (Magerquark, Paprikapulver und frisch geschnittene Kräuter). Das gibt einen Ausgleich zu dem Kuchen und ist auch für Kinder gesund!

osterbrunch9

Die beste Deko-Idee für einen Osterbrunch! Blumenstrauß kann jeder  – das hier zaubert deinen Gästen ein schmunzeln aufs Gesicht. Besorge dir einfach eine große Vase und fülle sie mit Wasser. Dann putzt du einen großen Bund Karotten mit schön viel Grün, der dann in die Vase kann. In die Mitte steckst du einen Strauß Margeriten und sorgst dafür, dass sie auch an das Wasser kommen – fertig ist der originellste Strauß des Jahres!

osterbrunch10

Wer kleine Geschenke vergeben will – ja, ich rede besonders von den Mamas und Papas, die ihre Kinder zu Ostern ja wohl nicht enttäuschen wollen – sollte auch hier dem Thema getreu bleiben. Schlichtes Geschenkpapier, blumige Aufkleber und Schleifchen oder Seil zum zusammenbinden. Für die Kleinen kannst du nach Hasen aufmalen oder aus Zeitungen Bilder ausschneiden und aufkleben. Selbstgemacht ist immer schöner, als fertiges Geschenkpapier!

 

Mehr Osterdeko haben wir hier und hier für euch gesammelt, falls euch das noch nicht gereicht hat. Ansonsten wünsche ich euch ein hasiges Vergnügen, frohe Ostern und einen wundervollen Osterbrunch!

eier-vase-moderne-osterdeko
gesehen bei kuchenkult.de
einfacher-blumenkranz-tür
gesehen bei threadsandblooms.com
Sophia
Die Räubertochter

Sophia taumelt zwischen Konzerten, Flohmärkten und Versuchspersonenstunden hin und her und versucht das Leben im Zaum zu halten – oder vielleicht ist es auch andersherum. Wenn sie nicht in Psychologie-Vorlesungen sitzt, treibt sie meist Unfug mit Texten, Musik oder FreundInnen und will Sachen machen. Die überzeugte Vegetarierin und selbsterklärte Ästhetikerin ist auf der Suche nach dem Besonderen im Leben und versucht uns mit Ideen, Tipps und Inspiration bei Laune zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.