Bierpreise in Europa: Willkommen im Bier-Heaven…

...oder warum Reykjavik wohl nicht deine europäische Lieblingsstadt wird!

Etwa 106 Liter Bier hat der Deutsche im Durchschnitt im Jahr 2015 in sich reingekippt. Kein Wunder. Deutschland ist ja auch das Mutterland des Bieres. Unser „Reinheitsgebot“ bestimmt die Bierqualität weltweit. Auf europäischem Boden reicht es beim Konsum aber lediglich für Platz 2.

Die Tschechen schafften es beim Pro-Kopf-Konsum einer Statistik zufolge sogar auf 143 Liter Bier pro Kopf im Jahr 2015! Jetzt fragt ihr euch sicher genauso wie ich, wie zur Hölle unserer Biernation dieser Fauxpas passieren konnte. Vielleicht liegt es daran, dass das Bier in Deutschland teurer ist als in Tschechien? Am Geschmack kann es ja schließlich nicht liegen, denkt sich jetzt sicher der geneigte deutsche Biertrinker und rümpft die Nase.

Mit diesem Wissen glänzt ihr beim nächsten Kneipen-Stammtisch!

Die fleißigen Bienchen vom Reiseportal Tripdoo gehen mit euch gemeinsam auf Ursachenforschung und haben auf der Suche nach dem teuersten und günstigsten Bier die Bierpreise in Europa verglichen. Das allein reicht dem ein oder anderen schon, um sofort seinen Jahresurlaub umzuplanen. Aber die Jungs und Mädels haben noch viel mehr verglichen. Ihr Ranking vom günstigsten zum teuersten Bier in den Großstädten Europas führt euch mithilfe von weiteren 15 individuellen Rankings und Statistiken auch gleich noch zur coolsten, trendigsten und einfach besten Stadt des Kontinents. Wie praktisch.

bierpreise in Europa
Mit dem Bierindex werdet ihr zum Endgegner jedes Klugscheißers.

Billiges Bier = Beste europäische Stadt?

Das Best Eurocity Ranking (BER) von Tripdoo liefert euch Statistiken zu Mietpreisen, zu Lebenshaltungskosten, zu Top-Universitäten, zu den besten Clubs, den zufriedensten Menschen, aber zum Beispiel auch zu den meisten Singles und den günstigsten ÖPNV-Preisen. Alle Statistiken zusammen gewertet, ergeben euer nächstes Reiseziel – sollte der günstigste Bierpreis in Europa nicht schon ausreichen.

Wer hat denn nun die günstigsten Bierpreise in Europa?

Sagen wir so: Island hat sicher andere Qualitäten. Günstiges Bier ist es nicht. In der Insel-Hauptstadt Reykjavik kosten 0,33 Liter Bier, also eine kleine Flasche, stolze 2,29 Euro. Autsch. Noch teurer sind da nur die anderen Nordlichter Europas. Dafür haut Budapest beim Bierpreis einen raus: 0,36 Euro für 0,33 Liter. BOOM!

bierpreise in europa
In Budapest könnt ihr euch auch mal ein Bier mehr gönnen.

20 europäische Städte vergleicht das Reiseportal für seinen Bierpreisindex innerhalb des BER-Rankings, listet dabei mithilfe von GoEuro die unterschiedlichen Preise für Bier in Bars und im Laden auf. So wisst ihr nicht nur, in welcher Stadt ihr die günstigsten Bars findet, sondern könnt auch generell Rückschlüsse auf die Lebenshaltungskosten der jeweiligen Stadt ziehen. Außerdem findet ihr in der Statistik auch die aktuellen Informationen zur jährlichen Konsummenge der Bevölkerung. Vielleicht hat es ja Deutschland doch noch an den Tschechen vorbei geschafft?

Isabel
Curly Sue

Nimmt Pralinen nur aus der Packung, wenn die übrigen ein symmetrisches Muster ergeben. Wenn nicht, wird umsortiert – in aller Seelenruhe. Ihre Contenance verliert sie nur in zwei Situationen – wenn keine neue Reise geplant ist und beim Kochen. Multitasking ist nämlich hingegen der landläufigen Meinung nichts, das jede Frau beherrscht. Dafür kann sie besonders gut Essen gehen, Serien streamen und fluchen. Letzteres Talent weiß sie gekonnt beim Beachvolleyball oder dem morgendlichen Versuch ihre Haare zu bändigen, einzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.