William Curley: Rosmarin-Olivenöl-Trüffel

- Gesehen auf YouTube

Liebe Schokosüchtlinge und Schokosüchtlinen (oder wie auch immer die weibliche Form von Schokoholics lautet), kennt ihr denn eigentlich schon den William Curley? Chocolatier von Beruf, mit niedlichem, kantig-schnottrigem schottischen Akzent? War mir ja bis dato kein Begriff, der junge Mann, und dann bin ich zufällig bei Youtube über ein Pralinentutorial des britischen Pâtissiers gestolpert – und jetzt das. Schnappatmung. Das Wasser läuft mir im Mund zusammen. Und tropft vermutlich gleich auf die Tastatur. Da macht der Zuckerbäckerboy doch, haltet euch fest, Rosmarin-Olivenöl-Trüffel! Zartbitter mit Chili oder Karamell mit Meersalz war gestern, das sind ja wirklich mal olle Kamellen, wortwörtliche. Aber Rosmarin? In Schokolade? Oh, jajajajaaaaa, darauf ein dreifaches Omnomnom, Mr. Curley! Mehr davon! Viel! Und bis dahin vergnügen wir uns mit dem kakaohaltigem Foodporn deluxe:

 

Sibylle
Rotkäppchen

Hat einen Faible für schöne, unnütze Dinge – und ist somit bei Zitronenzauber zuständig für Deko und Interior, Lifestyle und ästhetisches Allerlei. Ihre andere große Leidenschaft: Essen. Also Essen essen. Und Essen machen. Und drüber schreiben. Yum. Geht immer: Bier, Käse und Schokolade. Flamingos. Überhaupt alles was Rot ist. Reisen. Riesenräder. Geht gar nicht: Bananen. Winter und kalt. Bananen. Und Bananen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.