Wenn Piloten Fliegen lernen, Vol. VIII: Rick and Morty

Ein Pilot ist die erste Folge einer Fernsehserie. Er soll den Mund wässrig machen und alle wichtigen Themen bespielen. Er ist die Serie im Miniformat.

Ziemlich beste Freunde
Ziemlich beste Freunde © Netflix

Rick and Morty (Adult Swim, bei Netflix)

„Schule ist kein Ort für kluge Leute“, sagt der allzeit besoffene Wissenschaftler Rick, und nach weniger als 10 Minuten in der ersten Episode sind wir hooked. Denn er hat ja so Recht. Ricks Enkel Morty ist nämlich eigentlich ein schlaues Kerlchen, aber nicht für die Schule gemacht. Während eines Mathetests verliert er sich in Tagträumen über die schöne Jessica und muss auch in den Pausen den üblichen amerikanischen High-School-Horror erdulden. Ein tristes Leben, gäbe es nicht nämlichen Opa Rick, der, obwohl ständig alkoholisiert, ein talentierter Erfinder ist und Morty regelmäßig auf Ausflüge in andere Dimensionen mitnimmt. In Dimension 35C sucht er heute die Megasamen der Megabäume, auch wenn man nicht ganz weiß, was die eigentlich sollen.

Diskussion in Dimension 36C
Diskussion in Dimension 35C © Netflix

Megasamen im Enddarm durch den interdimensionalen Zoll schmuggeln

Und die beiden lassen sich nicht von multidimensionalen Monstern ablenken, sondern schaffen es, die Megasamen zu bekommen, die (pubertärer Witz incoming) in Mortys Enddarm wieder in die Heimatdimension transportiert werden müssen. Mortys Eltern sind wenig begeistert von den schwindenden Schulleistungen ihres Sohnes, machen Rick dafür verantwortlich und wollen ihn ins Altersheim abschieben. Eine Katastrophe, die sich gerade noch so abwenden lässt. Und Rick und Morty schauen in die Zukunft, in Richtung weiterer Abenteuer.

Fazit

Für mich als Fan animierter Serien ist Rick and Morty ein gefundenes Fressen. Abstruse Zeichnungen treffen auf noch abstrusere Charaktere. Aber man muss den Humor schon mögen. Zwischen eklig, pubertär und manchmal doch intelligent (Morty zu seinem Opa: „Du bist ein Monster! Du bist wie Hitler, aber der hat sich wenigstens für Deutschland interessiert. Oder so…“) changiert die Witzeskala. Wen interdimensionale Reisen nicht abschrecken, der sollte hier mal seine Nase in den Wind stecken!

3,5 von 5 Sicherheitsgurten, die wirklich auch interdimensionale Transporte aushalten.

Marina
Gute-Laune-Prophetin

Marina mag dich! Sie hat einen Master in Kommuniaktionswissenschaften an der Uni Göttingen abgelegt und dann nach Umwegen den Weg nach Berlin angetreten, wo sie endlich ihre Bestimmung fand: Online-Redakteurin bei Zitronenzauber! Sie hat die Feder gespitzt und macht sich für euch auf die Suche nach Wegen, euch euer Leben einfacher zu machen. Aufgepasst, hier kommt Marina!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.