Aus zwei mach eins: Zitronen-Eiswürfel

So schmeckt der Sommer

Für alle, die ein großes Eisfach ihr Eignen nennen, kommt hier die Offenbarung des Trinkgenusses: Zitronen-Eiswürfel. Vorbei die Zeit, in der ihr für jedes Getränk Zitronen schnippeln musstet, um sie dem Wasser (oder anderem) gemeinsam mit ein paar Eiswürfeln beizugeben. Wir packen jetzt einfach beides zusammen, und kühlen künftig nicht nur unsere Australian Lemonade mit Zitronen-Eiswürfeln.

zitronen-eiswuerfel

Zitronen-Eiswürfel selber machen

Alles, was ihr dafür braucht, ist ein Muffinblech sowie genügend Platz in eurem Eisfach – und natürlich Zitronen. Legt in in jede Mulde des Muffinblechs ein bis zwei Scheiben Zitrone und füllt sie anschließend mit Wasser. Ab damit ins Eisfach und bald das etwas andere Zitronensoda trinken. Ach ja, wenn wir schon beim Trinken sind – probiert doch mal verschiedene Kombinationen mit Gewürzen und Gemüse. Ob Gurke, Minze oder Basilikum – das Grünzeug macht sich großartig mit Zitrone, erfrischt und ist nicht nur in Form eines Green Smoothies gesund.

zitronen-eiswuerfel
Gesehen bei industriousjustice.com

PS: Alle, die nur ein kleines Eisfach zur Verfügung haben. können die Zitronen natürlich auch einfach kleiner schneiden, und in einen herkömmlichen Eiswürfelbehälter legen.

Joana
Köchin aus Leidenschaft

Joana ist eigentlich Köchin, schreibt aber auch gerne über Essen und alles, was mit Genuss zu tun hat. Dazu zählt auch das Genießen von entspannenden Aktivitäten in ihrer Freizeit. Auf Zitronenzauber.de bereichert dich Joana nicht nur mit leckeren Rezepten, die dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen, sondern mit allem, was zum Wohlfühlen dazu gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.