Du bist Chaos auf zwei Beinen? Diese 7 Apps organisieren dein Leben!

Alles geht drunter und drüber, der Kühlschrank ist am Sonntag gähnend leer, du hast schon wieder vergessen, das Retourenpaket loszuschicken, und der Geburtstag der besten Freundin ist nicht in einer Woche, sondern huch: doch schon morgen. Wenn du nicht gerade Taschenkalender-Fetischistin bist oder Hermine heißt, dürfte dir das grob bekannt sein. Ich rede mir immer ein, das ein bisschen Chaos ja auch ganz nett ist – dann wird’s halt wenigstens nicht langweilig. Da mein Cortisol-Level (und vielleicht auch ich) mir in Momenten, in denen ich wieder etwas vergessen oder verpeilt habe, höchstwahrscheinlich etwas anderes sagen würden, habe ich mir Hilfe gesucht.

Professionelle Hilfe. Also online, auf meinem Smartphone. Und, was kann ich sagen: Handymemos, Online-Listen und Wecker sind auf der einen Seite etwas gruselig und ein ordentlicher Schritt in Richtung Komplett-Technisierung meines Lebens. Auf der anderen Seite helfen sie mir, etwas geordneter zu sein und ersparen nicht nur mir, sondern auch meinen FreundInnen eine Menge Ärger und den Zwang, zum spontanen Organisationstalent zu mutieren. Wir sollten versuchen, uns nicht komplett vom Smartphone abhängig zu machen, aber ein bisschen Hilfe ist ja wohl erlaubt! Und die gibt es in Form von diesen Apps, die ich euch jetzt vorstellen will:

Sollen Apps dein Leben organisieren? Hier unser Ratgeber.

 

timeneye-apps-organisieren

1. Timeneye

  • Ziel: Zeitmanagement und eine Übersicht darüber gewinnen, wie viel Zeit du für etwas brauchst
  • Sprache: Englisch
  • Kosten: Kostenlos

Timing ist alles! Timeneye hilft dir zu dokumentieren, wieviel Zeit du womit verbingst – das kann so ziemlich alles sein: Arbeitsprojekte, Hobbies, Sport oder Netflix. Gratis und schön aufgemacht siehst du so, womit du deine Zeit verbringst. Ein tolles Feature: Du kannst es mit Software synchronisieren, die du eh schon benutzt (z.B. Google Kalender, Trello, Wunderlist,..). Nach gewisser Zeit erahnt die App sogar deine Gewohnheiten und schlägt dir Zeiteinträge vor. 
So hast du zum Beispiel immer im Blick, ob du nicht langsam etwas zu lange für das Projekt brauchst und langsam fertig werden solltest. Timeneye gibt es bei Android und iOS und ist bei privater Nutzung gratis. Wenn du die App allerdings als Team mit anderen Leuten nutzen möchtest, musst du pro zusätzlicher Person etwas zahlen – ab 2 Personen kostet es zum Beispiel 15$ pro Monat.

 

wunderlist-apps-organisieren

2. Wunderlist

  • Ziel: Ideen abspeichern, To-Do Listen erstellen, Einkaufslisten abarbeiten, Projekte oder Feiern planen und an Aufgaben erinnern
  • Sprache: Deutsch
  • Kosten: Kostenlos

Der Name hält, was er verspricht. Wunderlist hilft dir bei so ziemlich allen Organisationsaufgaben: Planen, To-Do-Listen, Einkaufslisten für die Familie oder Erinnerungen – das ist alles kein Problem für die App. Sie wirbt auf ihrer Website mit „Synchronisiere dein Leben“ und trifft damit relativ gut ins Schwarze. Du erstellst eigene oder gemeinsame Listen für den Einkauf, um den Putzplan zu regeln, den nächsten Trip zu organisieren oder deinen Geburtstag zu planen. Durch Erinnerungen verpasst du kein Fälligkeitsdatum mehr und hast alles gut im Überblick. Da es kostenlos für so gut wie alle Geräte herunterladbar ist, hast du Wunderlist immer dabei und kannst auch perfekt mit anderen zusammenarbeiten. Ihr könnt Kommentare hinterlassen, Aufgaben ganz leicht aus eurem Mailprogramm erstellen und sie sogar für später ausdrucken. Mein absoluter Favorit, erhältlich für iOS und Android!

focus-booster-apps-organisieren

3. Focus Booster

  • Ziel: Time Tracking und die eigene Produktivität steigern
  • Sprache: Englisch
  • Kosten: Kostenlos

Let’s get down with the business – Focus Booster ist eine große Unterstützung, wenn du weniger Zeit mit unnötigen Aufgaben verschwenden willst. In der Desktop-App werden von dir Zeitfenster mit Pausen festgelegt: Sobald du den Timer anstellst, kannst du ihn nicht mehr ausstellen (zumindest wird die Session bei einem Abbruch nicht mehr in deiner Übersicht gespeichert). Super hilfreich also besonders für Selbstständige, die Probleme haben, sich zu konzentrieren. Oder die keinen Stress mehr damit haben wollen zurückzurechnen, wann sie an welchem Projekt gearbeitet haben!
Außerdem helfen dir Visualisierungen wie bunte Kreis- oder Balkendiagrammen nicht nur, Angst vor Statistik zu verlieren, sondern auch sofort zu erkennen, was deine Arbeitsgewohnheiten sind – und was du vielleicht verändern solltest. Focus Booster hilft dir, deine Zeit besser zu nutzen und so auch mehr Zeit für dich zu haben. Und das sogar gratis für iOS und Android mit – natürlich – kostenpflichtigen Premium-Features.

wayoflife-apps-organisieren
© wayoflifeapp.com

4. Way of Life – The Ultimate Habit Breaker

  • Ziel: Schlechte Angewohnheiten beobachten und verändern
  • Sprache: Deutsch
  • Kosten: Kostenlos

Jede*r hat ein paar Marotten, und die können uns manchmal ganz schön im Weg stehen. Schlafmangel, schlechte Ernährung, zu wenig Sport – das alles lässt sich durch Way of Life korrigieren, und das hilft dir, stattdessen eine gute Routine in dein Leben zu bringen. Denn indem du verfolgst und dokumentierst, wie viele Gläser Wasser du heute schon getrunken hast, kannst du genau schauen, wo deine Baustellen sind und überlegen, wie du zum Beispiel mehr trinken oder regelmäßiger Sport machen kannst. Den Überblick behältst du durch tägliche und wöchentliche Ziele, die du zum Beispiel durch Balkendiagramme verfolgen kannst. Die App gibt es gratis mit In-App-Käufen für iOS und Android.

5. Dropbox

  • Ziel: Große Daten (Musik, Fotos,…) speichern und mit anderen teilen
  • Sprache: Deutsch
  • Kosten: Kostenlos

Diese App arbeitet ähnlich wie Google Drive: Ist Dropbox auf verschiedenen Geräten installiert, kannst du kostenfrei bis zu 2 GB Dateien wie z.B. Fotos oder Dokumente mit anderen teilen oder auch nur privat online speichern. Viele Smartphones haben zum Beispiel eine Einstellung zur automatischen Fotosynchronisierung von den Handyfotos auf die Dropbox – auf diese kannst du dann einfach von deinem Computer aus zugreifen oder den Dropbox-Link an jemanden verschicken, der die Fotos sehen soll. Super einfach und extrem praktisch, ich könnte nicht mehr ohne. Zum Herunterladen für deinen Computer, für iOS  und Android.

flo-apps-organisieren
© OWHEALTH, INC.

6. Flo, der Menstruations-Kalender

  • Ziel: Deinen Zyklus tracken und berechnen und körperliche Veränderungen (wie z.B. Gewicht, Gesundheit, Trinkmenge etc.) dokumentieren
  • Sprache: Deutsch
  • Kosten: Kostenlos

In der Regel ist ein Menstruations-Kalender sehr nützlich: Immer griffbereit im Smartphone ist schnell einsehbar, wann dein Eisprung stattfindet und in wie vielen Tagen deine Menstruation beginnt. Die Nutzerin kann sowohl für jeden Tag die aktuelle Stimmung oder den Gesundheitszustand, als auch die geschlafenen Stunden und getrunkenen Wassergläser eintragen. Auch Symptome wie Krämpfe oder dein Sexleben können eingetragen werden. Somit kannst du durch regelmäßiges Festhalten von Blutungen, Symptomen und Stimmungen eine gute Vorhersage für deinen Zyklus treffen. Die App ist sowohl hilfreich für die, die ein Baby bekommen wollen, als auch für die, die wissen wollen, wann sie besonders gut verhüten müssen. Sehr praktisch, werbungsfrei und in einem tollen Design findet ihr Flo kostenlos bei iOS und Android.

iyoga-apps-organisieren
© iYoga+

7. iYoga+

  • Ziel: Yoga-Übungen in Pausen oder Unterwegs richtig durchführen
  • Sprache: Englisch
  • Kosten: Kostenlos

Aus guten Gründen ist Yoga im Kommen und hat immer mehr Anhänger*innen. Doch wie für alles andere auch, fehlen einfach die Zeit und Disziplin für eine regelmäßige Session? Diese App hilft dir in 14 Lektionen, deine Workouts im Lotussitz durchzuziehen, wo auch immer du bist. Bei iYoga+ führen dich sauber abgedrehte kurze Clips und eine ruhige Instruktionsstimme durch die Übungen, und erklärt dir dabei auch noch die Wirkung der Positionen. Sehr professionell und hilft dir bei kleinen Pausen zwischendurch, produktiv zu bleiben und deine Gesundheit zu stärken. Damit du nach der Arbeit nicht wie ein Wrack nach Hause zu kommst und direkt auf das Sofa plumpsen musst. Die App hat ein Level 1 (für Einsteiger*innen) und ein Fortgeschrittenenlevel. Du kannst sie leider nur für iOS herunterladen, allerdings gibt es für Android die super Alternative Daily Yoga. Bei beiden gibt es Bereiche mit In-App-Käufen.

Apps als Lebenshilfe

  • Organisieren und Planen: Wunderlist
  • Gesundheit: Flo, iYoga+, Way Of Life
  • Dateien speichern und online teilen: Dropbox
  • Produktivität: Timeneye, Wunderlist, Focus Booster, Way Of Life

Apps können also wirklich hilfreich sein. Egal ob du eine Party organisieren willst, deine Gesundheit auf Vordermann bringen musst oder die Fotos vom letzten Geburtstag an deine Familie schicken sollst – es gibt für jedes Anliegen eine App!

Sophia
Die Räubertochter

Sophia taumelt zwischen Konzerten, Flohmärkten und Versuchspersonenstunden hin und her und versucht das Leben im Zaum zu halten – oder vielleicht ist es auch andersherum. Wenn sie nicht in Psychologie-Vorlesungen sitzt, treibt sie meist Unfug mit Texten, Musik oder FreundInnen und will Sachen machen. Die überzeugte Vegetarierin und selbsterklärte Ästhetikerin ist auf der Suche nach dem Besonderen im Leben und versucht uns mit Ideen, Tipps und Inspiration bei Laune zu halten.

Eine Antwort zu "Du bist Chaos auf zwei Beinen? Diese 7 Apps organisieren dein Leben!"

  1. Thanks Sophia for including Timeneye in this great list! We have just released an important update with great features and new integration. Make sure to give it a try 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.