Spice up your Chai!

Herbstzeit ist Teezeit! Ob frischer Minztee, grüner Tee oder Rooibostee – sobald es draußen kühler wird, wärmen wir uns gerne mit dampfendem Tee auf oder gönnen uns bei einer heißen Tasse eine kleine Auszeit vom Alltag.

spiced-chai

Selbstgemacht schmeckt’s immer besser…

Besonders in den letzten Monaten des Jahres, wenn es langsam aber sicher auf Weihnachten zu geht und alles ein wenig „gewürziger“ duftet, ist Chai eine aromatische und kräftige Alternative zu den leichten Kräutertees.

Viele von euch kennen Chai vermutlich nur als überteuerte Chai Latte aus dem hippen Coffeeshop, bei der pappsüßer Sirup in entrahmte Halbfett-Soja-Mandelmilch gerührt und mit Sahne dekoriert wird. Dabei ist originaler Chai nichts anderes als ein (scharfer) Gewürztee, der durch seine vielen verschiedenen Komponenten die herbstmüden Lebensgeister weckt, und, auch ohne in einem halben Liter Milch verdünnt zu werden, umwerfend schmeckt.
Also machen wir’s auch hier wieder mal wie bei all den fancy Modedrinks (Stichwort: Pumpkin Spice Latte), nämlich: Selber, besser, günstiger!

Hier kommt das Rezept für den ultimativen Spiced Chai:


Spiced Chai

spiced-chai-latte

Zutaten

1,5 Liter
Wasser
2 Beutel
Schwarztee
1 TL
Zimt
1/2 TL
Piment
1/2 TL
Kardamom
1 TL
Ingwerpulver
1 TL
brauner Zucker
1/2 TL
Nelken
1/2 TL
Muskat
1 Dose
Kondensmilch

Zubereitung

Die 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen – entweder in einem Kochtopf, oder, falls vorhanden, mit dem Wasserkocher, und dann in eine ausreichend große Tee- oder Thermoskanne (die meisten fassen ja leider nur bis zu einem Liter) umfüllen.

Die Gewürze in einen Teefilter geben und diesen gut verschließen. Zusammen mit den Schwarzteebeuteln ins siedende Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen. Den braunen Zucker in den Spiced Chai rühren, bis er sich aufgelöst hat. Jeweils einen Teelöffel Kondensmilch in eine Tasse geben, mit dem Spiced Chai aufgießen und genießen!

Sibylle
Rotkäppchen

Hat einen Faible für schöne, unnütze Dinge – und ist somit bei Zitronenzauber zuständig für Deko und Interior, Lifestyle und ästhetisches Allerlei. Ihre andere große Leidenschaft: Essen. Also Essen essen. Und Essen machen. Und drüber schreiben. Yum. Geht immer: Bier, Käse und Schokolade. Flamingos. Überhaupt alles was Rot ist. Reisen. Riesenräder. Geht gar nicht: Bananen. Winter und kalt. Bananen. Und Bananen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.