Red Velvet Hot Chocolate

Red Velvet Cake gehört definitiv zu unseren absoluten Torten-Lieblingen! Samtroter, saftiger Teig und schneeweiße Crème verleihen dem Kuchentraum eine märchenhafte Aura, ganz so, als sei das Sahnestückchen eben erst der reich gedeckten Teetafel aus Alice im Wunderland entsprungen. Super yummie, aber leider immer mit ein wenig Aufwand verbunden, diese Zuckerbäckerei.
Aber bleiben wir doch mal bei unserer guten Alice und ihrem Wunderland… da heißt es ja nicht umsonst nicht nur „Iss mich!“, sondern auch „Trink mich!“ – und genau das machen wir jetzt einfach mit unserem Red Velvet Cake: Wir trinken ihn! Und zwar in Form einer dampfend heißen, herrlich duftenden Red Velvet Hot Chocolate!

red-velvet-hot-chocolate
Fotos: abeautifulmess.com

Unsere Red Velvet Hot Chocolate schmeckt übrigens mit Zartbitter, Vollmilch und weißer Schokolade (und je nachdem mal etwas herber oder süßer), möchte aber ausschließlich mit hochwertigen Schoko Chips zubereitet werden, und nicht mit billiger Kuvertüre. Ich verwende meistens die Schokonuggets von Callebault, einem belgischen Chocoaltier. Geschmack und Qualität sind grandios, die Nuggets eignen sich nicht nur für heiße Schoki, sondern auch für Schokoladenfondue, zum Backen und Dekorieren, und der Preis ist mit knapp 10€ pro Kilo für echte, belgische Schokolade wirklich unschlagbar!

Bei der roten Lebensmittelfarbe für den Red Velvet Look müsst ihr darauf achten, dass sie fettlöslich ist und viele Farbpigmente enthält. Dann reicht oft schon eine Messerspitze für einen knallroten Look. Ich verwende gerne rotes Farbpulver, das lässt sich super dosieren und auch für Kuchen und Torten verwenden.

red-velvet-hot-chocolate
Fotos: abeautifulmess.com

Red Velvet Hot Chocolate

Zutaten

für 4 Tassen

4 Tassen
Milch
1 Tasse
Schoko Nuggets
1 Päckchen
Vanillezucker
rote Lebensmittelfarbe
1 Becher
Sahne

Zubereitung

Die Milch in einen Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen – nicht kochen! Die Schoko Nuggets dazu geben und so lange rühren, bis sie aufgelöst sind. Den Vanillezucker nach Belieben dazu geben – wer es süß mag, kann auch etwas mehr Zucker beimengen, und wer weiße Schoko Nuggets wählt, kann die Zuckermenge auch etwas reduzieren. Nun die rote Lebensmittelfarbe hinzugeben, bis der gewünschte Rotton erreicht ist. Sahne steif schlagen (wer mag, kann auch hier noch ein wenig rote Lebensmittelfarbe beigeben). Die Red Velvet Hot Chocolate in Gläser füllen und mit der Sahne garnieren.

Leckeres Extra: ein Schuss Orangenlikör oder Whisky oder ein Espresso.

Sibylle
Rotkäppchen

Hat einen Faible für schöne, unnütze Dinge – und ist somit bei Zitronenzauber zuständig für Deko und Interior, Lifestyle und ästhetisches Allerlei. Ihre andere große Leidenschaft: Essen. Also Essen essen. Und Essen machen. Und drüber schreiben. Yum. Geht immer: Bier, Käse und Schokolade. Flamingos. Überhaupt alles was Rot ist. Reisen. Riesenräder. Geht gar nicht: Bananen. Winter und kalt. Bananen. Und Bananen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.