Die Geheimnisse des perfekten Grillabends

Die Sonne lacht und die Picknickdecken werden ausgebreitet. Endlich kommt der Sommer, man trifft sich wieder in den Parks und lässt sich die Abendsonne auf die Nase scheinen, während die Anderen schon mal den Grill anschmeißen. Doch was gehört zum richtigen Grillabend dazu? Ich habe die letzten lauen Sommernächte im Park mal für euch Revue passieren lassen und versucht, die wichtigsten Lifehacks und Tipps zusammenzufassen. Was gibt’s denn so?

Das Menü für den perfekten Grillabend:

grillabend-tipps-intro

Getränke für trockene Zungen

Also: Dass wir alle gerne mal Wein trinken ist kein Geheimnis. Dass wir alle gerne Wein im Park an einem lauen Sommerabend trinken, während die Kräuterbaguettes rösten – ist offensichtlich. So einen schönen edlen Wein aus den Netto-Plastebechern hinterkippen ist leider nicht so wirklich schön – doch es gibt Abhilfe. Entweder ihr findet ein paar schöne Gläser auf dem Flohmarkt, die auch mal kaputt gehen können, oder ihr schaut euch z.B. diese praktischen Schönheiten an. Praktisch, Rotweinflecken gehören der Vergangenheit an und irgendwie auch ganz schön edel. Da wird der Genuss doch gleich noch größer und das Feeling vom ersten heimlichen Alkoholexzess mit 16 wird erfolgreich abgeschüttelt. Prost!

grillabend-tipps

Nudelsalat für hungrige Mäuler

Also wer trinken und grillen kann, der oder die muss auf jeden Fall auch Nudelsalat machen. Ist tatsächlich auch ganz einfach: 300 Gramm Nudeln und zwei handvoll Erbsen kochen, dann 200 Gramm Emmentaler, eine Tomate, eine Paprika und ein Bund Radieschen klein schneiden. Sechs Gewürzgurken dazu und dann mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Senf, Öl, Essig und Tomatenmark abschmecken. Zuletzt mit Schnittlauch garnieren. Drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen, die Portion reicht so ungefähr für 4 Personen!

grillabend-tipps-musik

Musik auf die Ohren

An Musikgeschmäckern scheiden sich die Geister, doch irgendwie mag doch jeder die sanften Klänge von Pop/Rock/Electro/Schlager/Folk/… Wenn deine FreundInnen nicht so talentiert sind wie José Gonzales, diese Whiz Kalifa-Fans oder die Red Hot Chili Peppers: Schnappt euch eine Bluetooth-Box und singt die alten Evergreens mit. Doch versucht, euch einen einsamen Platz zu suchen – denn niemand, wirklich niemand, will einer Gruppe von Fremden dabei zusehen, wie sie das sechste mal Satisfaction gröhlen.

grillabend-tipps-fackeln

Und ganz wichtig: Beleuchtung!

Je nachdem, wo ihr euch einen lauschigen Abend machen wollt – stellt Fackeln auf, das bringt ein richtig schönes Urlaubsflair. Wem das nicht möglich ist, der kann sich auch mal umsehen nach LED-Lampions oder zu meinem super guten Geheimtipp vom Campen greifen:
eine große, milchige Plastikflasche oder einen Kanister und in die Öffnung eine Taschenlampe positionieren – das Licht wird sehr gut verteilt und spendet eine Menge Helligkeit. Eine tolle Hilfe für den Notfall!

Magdalena
Wedding, äh Haushaltsplanerin in spe

Magdalena ist allzeit bereit: Wenn es ums Organisieren, Planen und Tüfteln geht, ist sie deine Frau. Als kleine Mutti hat sie für jeden einen Tip parat und achtet penibelst darauf, dass alles so ist wie es sein soll. Und wenn das nicht möglich ist – kennt ja jeder – dann backt sie einfach und zaubert irgendeine Köstlichkeit aus dem Ofen. Oder macht ein bisschen Stress-Bewältigungs-Meditation. Aber das soll geplant sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.