Gemüse-Quiche durch die Blume: Low Carb & Vegetarisch

Du erwartest Gäste zum Essen? Perfekt! Denn wir haben das ultimative Rezept für dich – ob zum Brunch oder Dinner, diese Quiche geht immer! Eine nette Abwechslung beim Kochen, ein frischer leichter Geschmack, und noch dazu was hübsches für die Augen, denn die Essen bekanntlich ja auch mit: Von dieser Blumen-Gemüse-Quiche kannst du so viel essen wie du schaffst – um danach satt und glücklich, aber ohne extra viele Kalorien und einen schweren Magen in die Kissen zu sinken. Low Carb – Ernährung hat noch nie so viel Spaß gemacht!

gemuese-quiche


Gemüse-Quiche in Blumenform

Zutaten

Für den Quiche-Teig
30 Gramm
Mandelmehl
100 Gramm
weiche Butter
2
Eier
60 Gramm
gemahlene Mandeln
1/2 Teelöffel
Salz
1 Esslöffel
Flohsamenschalen
Für die Gemüse-Blume
1
Aubergine
1
Zucchini
1
Paprika
3
gekochte Karotten
1
Ei
250 Gramm
Käse (Feta, Ziegenkäse, Mozzarella)
50 Milliliter
Sahne
1 Prise
Pfeffer und Salz, nach Belieben

Zubereitung

Zuerst bereitest du den Teig vor. Verquirle die Butter mit den Eiern, bis sie schaumig sind. Dann rührst du nach und nach Mandelmehl, gemahlene Mandeln, Salz und Flohsamen ein.

Fette eine Springform mit Butter ein und verteile den Teig gleichmäßig in der Form. Mit deinen Fingern solltest du den Rand etwas hochziehen, wie eine kleine Mauer in der sich die Gemüsestreifen kringeln können. Falls der Teig etwas flüssig sein sollte, kannst du ihn zum Härten für eine halbe Stunde in den Kühschrank stellen. Dann wird der Teig für zehn Minuten bei 180° Umluft gebacken.

Während der Teig im Ofen vorgebacken wird, kannst du das Gemüse waschen und in Streifen schneiden. Das funktioniert am besten mit einem Hobel oder einem Sparschäler. Damit die Karotte nicht so arg knackig ist und leichter verarbeitet werden kann, solltest du sie für 4 Minuten vorkochen. Der Käse sollte in dünne Scheiben geschnitten werden.
gemuese-quiche-unfertig
Hole den gebackenen Boden aus dem Ofen und lasse ihn in der Form etwas abkühlen. Die verschiedenen Gemüsestreifen und Käsescheiben werden dann abwechselnd in einem kleiner werdenden Kreis auf dem Teig verteilt.

Als Füllmasse verrührst die Sahne mit dem Ei und gießt sie gleichmäßig über die Quiche.

Backe das Ganze dann noch einmal zwanzig Minuten bei 180° Umluft.

Sophia
Die Räubertochter

Sophia taumelt zwischen Konzerten, Flohmärkten und Versuchspersonenstunden hin und her und versucht das Leben im Zaum zu halten – oder vielleicht ist es auch andersherum. Wenn sie nicht in Psychologie-Vorlesungen sitzt, treibt sie meist Unfug mit Texten, Musik oder FreundInnen und will Sachen machen. Die überzeugte Vegetarierin und selbsterklärte Ästhetikerin ist auf der Suche nach dem Besonderen im Leben und versucht uns mit Ideen, Tipps und Inspiration bei Laune zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.