Süßes oder Saures?

Gruselige Cocktail-Deko für deine Halloween-Drinks!

Waaas? Heute ist schon Halloween? Ja, unglaublich, aber wahr, es ist Ende Oktober, 2016 ist fast schon wieder vorbei, und in weiten Teilen Deutschlands feiert man heute diesen neumodischen Gruselevent, der vor ein paar Jahren aus Amiland zu uns herüberschwabbte – Halloween. Kann man machen, muss man aber nicht.

Foto: abeautifulmess.com
Foto: abeautifulmess.com

Cocktail-Deko aus Glubschaugen und Glibberwürmern

Für all jene, die die nordamerikanische Tradition bereits annektiert haben, und schon seit Monaten Kürbisgeister schnitzen und Spinnenweben polieren, oder spontan noch ne kleine Feierei am undankbaren Montagabend auf die Beine stellen wollen, habe ich noch schnell den ultimativen Last-Minute-Cocktail-Deko-Tipp rausgesucht. Der ist übrigens auch aus den USA importiert, nämlich von den fabulösen Ladies von A Beautiful Mess.
Die Cocktail-Deko ist kinderleicht und absolut auf den allerletzten Drücker vorzubereiten – und wer dann spontan doch keine Lust auf Halloweenparty, widerliches Essen und nullachtfuffzehn Kostüme à la Stranger Things, Donald Trump und Gruselclowns hat, der kann es sich auch einfach Zuhause gemütlich machen, die 11 besten Horrorfilme aller Zeiten gucken, und dabei die Fruchtgummis wieder von den Stäbchen knabbern. Noms.

Für jede Menge bunte Sticks voll gruseliger Cocktail-Deko brauchst du:

Und nun einfach die verschiedenen Fruchtgummis abwechselnd auf die Stäbchen piksen. Vor dem Servieren in den Drink geben – fertig!

cocktail-deko
Foto: abeautifulmess.com
cocktail-deko
Foto: abeautifulmess.com
cocktail-deko
Foto: abeautifulmess.com

 

Sibylle
Rotkäppchen

Hat einen Faible für schöne, unnütze Dinge – und ist somit bei Zitronenzauber zuständig für Deko und Interior, Lifestyle und ästhetisches Allerlei. Ihre andere große Leidenschaft: Essen. Also Essen essen. Und Essen machen. Und drüber schreiben. Yum. Geht immer: Bier, Käse und Schokolade. Flamingos. Überhaupt alles was Rot ist. Reisen. Riesenräder. Geht gar nicht: Bananen. Winter und kalt. Bananen. Und Bananen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.